Zwiebeln schneiden, richtig!

Zwiebeln sollten immer mit einen scharfen Messer geschnitten werden, ist das Messer stumpf tritt Saft hinaus. Dies nennt man auch „weinen“, dadurch bekommen die geschnittenen Zwiebelstücke einen kräftigen unangenehmen Geruch und Geschmack. Zum Zwiebel schneiden sollten auch kein Wiegemesser oder eine Maschine benutzt werden.

Ist das Messer scharf, schmecken die Zwiebeln nach dem Schneiden frisch und milder. Geschnittene Zwiebeln können so auch in einer verschlossenen Box im Kühlschrank ein paar Tage aufbewahrt werden.

Vor dem Schneiden wird die Zwiebel geschält und je nach Rezept halbiert. Werden für das Gericht Zwiebelringe benötigt halbiert man die Zwiebel nicht, sondern schneidet die Ringe dünn hinab. Für die meisten Gerichte benötigt man feine Zwiebelwürfel (Brunoise).

Zwiebelwürfel (Zwiebel-Brunoise) schneiden:

Die geschälte Zwiebel halbieren und eine hälfte auf die Schnittfläche legen. Dann erst längst einschneiden und danach 2-3 mal quer einschneiden. Danach die Würfel hinunter schneiden.