Warenkunde Fisch

Warenkunde Fisch

Fisch hat einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren, fettlösliche Vitamine A und D und enthält Natrium, Kalium und Calcium. Fisch hat eine kurze Haltbarkeit, der hohe Eiweißanteil sorgt für eine schnelle Zersetzung. Deshalb ist es wichtig beim Fischeinkauf immer auf seine Frische zu achten.

Frischemerkmale, auf die man achten sollte:

  • frischer Geruch
  • klare glänzende Augen
  • eine rote Kiemenfarbe
  • festes Fleisch
  • bei ganzen Fischen muss die Schleimschicht noch vorhanden sein

Es gibt viele Gliederungsarten für Fische, beim Einkauf spielen alle eine Rolle. Edelfische sind besonders teuer, fettreiche Fische sind nur bedingt bei einer Diät zu empfehlen, Rundfische haben 2 Filets und Plattfische 4 Filets. Manche Fische haben keine Gräten, die sogenannten Knorpelfische.

Die Zubereitungsarten für Fischgerichte sind vielfältig. Ganze Fische werden gerne gebraten oder gegrillt. Fischfilets kann man unter anderem pochieren, dämpfen oder dünsten, aber auch panieren und frittieren. Als Vorspeise wird gerne geräucherter Fisch gegessen. Damit der Fisch nach dem Garen saftig und lecker schmeckt, sollte Fisch nie zu lange gegart werden.