Spritzgebäck

rezepteZutaten:
250 gr. Butter
150 gr. Zucker
2 Eier
6 Essl. Milch
1 Vanillestange
375 gr. Mehl

Butter und Mehl für das Blech

Für die Verzierung:
Kuvertüre oder
Nougat

Zubereitung:

Butter, Zucker, Eier und die Milch zusammen schaumig rühren. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Vanillemark herauskratzen. Das Vanillemark zu dem Teig geben. Nun das Mehl zügig untermischen. Der Teig muss nun ca. 30 min. in den Kühlschrank.

Das Backblech mit etwas Butter einfetten und mit etwas Mehl abstäuben.

Den gekühlten Teig in einen Spritzbeutel mit Sternentülle füllen. Den Teig direkt auf das gefettete Blech spritzen. Dabei könnt Ihr verschiedene Formen spritzen, wie z.B. Kringel oder Schleifen.

Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad 10 Minuten backen.

Zur Verzierung die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und ein Ende vom Keks eintauchen und auf ein Blatt Backpapier fest werden lassen.

Oder den Nougat im Wasserbad auflösen und die Rückseite von einem Keks damit bestreichen und dann mit einem zweiten Keks belegen.

Guten Appetit !

Schreibe einen Kommentar