Schweinefiletmedaillons mit Spitzkohl und Balsamico

Medaillons mit SpitzkohlZutaten für ca. 4 Personen:
1 Schweinefilet
1 Spitzkohl
1 Zwiebel
Thymian
Butterschmalz
Butter
Balsamicoessig
Salz
Pfeffer
Muskat

Kartoffeln oder ein Baguette
spitzkohl_geschn Spitzkohl Medaillons vom Schwein Medaillons würzen Medaillons gebraten

Zubereitung:

Das Schweinefilet solltet Ihr am besten vom Metzger filetieren lassen, dann braucht Ihr es nur noch in vier bis 5 Stücke schneiden. Dabei die Endstücke etwas großer schneiden, da das Filet in der Mitte dicker ist. Die Stücke nun quer zur Schnittrichtung zu Medaillons formen. Das heißt, Ihr drückt die Stücke mit der Hand etwas flach. Die Medaillons salzen und pfeffern, dann im erhitzten Butterschmalz auf jeder  Seite anbraten. Die Ränder solltet ihr auch etwas anbraten, damit sich alle Poren schließen und der Fleischsaft nicht hinaus lauft. Wenn die Medaillons von allen Seiten angebraten sind, schaltet Ihr die Herdplatte auf die kleinste Stufe und lässt das Fleisch ein paar Minuten ziehen. Wichtig ist, dass ihr darauf achtet, das das Fleisch noch schön saftig bleibt. Also, nicht zu lange bei hoher Hitze braten.

Den Spitzkohl müsst Ihr zu erst in einzelne Blätter teilen und dann bei jedem Blatt den Strunk heraus schneiden. Die strunklosen Blätter in gleich große Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Brunoise schneiden. In einer tiefen Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen und darin den Spitzkohl mit den Zwiebelbrunoise anbraten. Die Thymianblätter von den Stielen abzupfen und diese klein schneiden. Den Spitzkohl mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Thymian hinzugeben und alles gut vermengen. 2 Esslöffel Wasser in die Pfanne geben und verkochen lassen. Dadurch wird der Spitzkohl schön zart. Zum Schluss noch ein Stück frische Butter hinzugeben und vermengen.

Den Balsamicoessig in einem Topf  stark einkochen, dies riecht etwas stark. Dafür schmeckt es umso besser. Ihr musst unbedingt aufpassen, das er nicht anbrennt.

Zu dem Schweinefilet mit Spitzkohl und Balsamico schmecken kleine gebratene Kartoffeln oder auch ein paar Baguettescheiben.

Guten Appetit !

Schreibe einen Kommentar