Rotkohlsuppe mit Ingwer und Äpfeln

Zutaten:
1 Rotkohl
2 Boskop-Äpfel
20 gr. Ingwer
1 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 Liter Gemüsebrühe
100 ml Pflaumensaft
Creme-Fraiche
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Muskat

Für die Croutons:
Toastbrot
Butter
1 Bund Thymian
Rotkohl Äpfelstücke Thymian-Croutons

Zubereitung:

Suppe:
Den Rotkohl vierteln, den Strunk entfernen und dann klein schneiden. Ingwer, Äpfel, Schalotten und Knoblauch schälen und klein schneiden. In einen hohen Topf das Olivenöl erhitzen und den Rotkohl darin anschwitzen. Die klein geschnittenen Zutaten zu dem Rotkohl geben und kurz mit anschwitzen. Mit Pflaumensaft ablöschen und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Bei mittlerer Temperatur so lange kochen bis der Rotkohl weich ist. Dann den Topf vom Herd nehmen und alles gut pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Thymian-Croutons:
Toastbrot ohne Rinde in kleine Würfel schneiden und in Butter anrösten. Die Thymianblätter von den Stengeln zupfen und klein schneiden. Den geschnittenen Thymian zu den Croutons geben, leicht salzen und gut vermengen.

Vor dem Servieren die Suppe aufmixen und in Suppenteller verteilen. Die Thymiancroutons und eine Nocke Creme-Fraiche zugeben.

Guten Appetit !

Schreibe einen Kommentar