Klassischer Rindergulasch mit Nudeln

Ein saftiger Rindergulasch ist das perfekte Essen bei kaltem Wetter. Dazu ein paar Nudeln und schon ist der Tag gerettet 🙂

Rindergulasch mit Nudeln, yummy
Zutaten für 6-8 Personen
 1 Kg Rinderfleisch (Keule)
 2 Kg Zwiebeln
 2 Knoblauchzehen
 3 Lorbeerblätter
 1 Teel. Kümmel
 1 Bio-Zitrone
 Salz, Peffer
 Olivenöl
 2 Essl. Tomatenmark
 1 Liter Brühe
 1 Bund Blattpetersilie

Zubereitung:

Zu erst bereiten wir alles vor und schneiden die Zutaten zurecht. Die Zwiebeln schälen,  halbieren und dann in Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und kleinschneiden. Die Blattpetersilie waschen, die Blätter von den Stielen zupfen und die Blätter kleinschneiden. Von der Zitrone brauchen wir nur die Schale und diese wird mit einer Reibe abgerieben.

Das Rindfleisch in Würfel schneiden. Dann einen Bräter oder großen Topf erhitzen, etwas Olivenöl hineingeben. Die geschnittenen Zwiebeln darin anbraten, solange bis sie goldbraun sind. Dann kommt das Fleisch hinzu. Bei einem klassischen Gulasch wird das Fleisch nicht angebraten. Das Fleisch wird mit den Zwiebeln und dem Paprikapulver vermengt und dann das Tomatenmark hinzugegeben. Alles zusammen nochmals kurz anrösten. Nun mit der Brühe auffüllen und alles verrühren. Normalerweise wird das klassische Gulasch mit Rotwein abgelöscht, den habe ich hier weggelassen.

Nun kommen die restlichen Gewürze hinzu. Kümmel, Zitrone, Knoblauch und Petersilie sind die typischen Gulaschgewürze. Der Kümmel muss fein gehackt werden. Dafür vermengen wir die Kümmelsamen mit etwas Butter. Jetzt könnt ihr die Kümmelsamen ganz einfach klein hacken ohne das sie vom Schneidebrett springen.

Den geschnittenen Knoblauch, den Zitronenabrieb, den Kümmel und die Lorbeerblätter in den Topf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Der Gulasch muss jetzt ca. 2 Stunden bei mittlerer Temperatur schmoren. Während der Zeit immer mal umrühren und evtl. mit etwas Brühe aufgießen.

Wenn das Fleisch schön weich ist kommt die geschnittene Blattpetersilie hinzu. Den Gulasch jetzt nochmals abschmecken. Eventuell muss noch etwas Salz und Pfeffer hinzu.

Zum Gulasch passen gut Nudel oder Kartoffeln. Ich habe heute Nudeln dazu gemacht.

Guten Appetit!

Rindergulasch mit Nudeln, Yummy
Rindergulasch mit Nudeln, Yummy