Herzhafte Hamburger mit Rucola

Herzhafter Hamburger mit RucolaZutaten:
400 gr. Rinderhackfleisch
Salz, Pfeffer
1 Stk. Knoblauchzehe
1 Sk. Chili-Schote
4 Stk. Hamburger-Brötchen
1 - 2 Stk. Tomaten
4 Stk. Gewürzgurken
2 Stk. Zwiebeln
Ketchup
Senf

Zubereitung

Ich liebe es, wenn der Hamburger frisch vom Grill kommt. Die Brötchen duften herrlich und das Fleisch ist schön saftig.

Den Grill könnt ihr vor dem Zubereiten der Hamburger-Zutaten anheizen. Der Grill braucht ca. eine halbe Stunde bis die Holzkohle gut durchgeglüht ist. Dafür legt ihr die Holzkohle oder Briketts am einfachsten mit einen Anzündwürfel in einen Anzündkamin.
Liebe kleine Köche, immer mit einem Erwachsenen an eurer Seite!

Während die Holzkohle durchglüht, bereitet ihr die Zutaten zu.

Die Chilischote abwaschen und danach mit einen Küchenkrepp abtrocknen. Die Schote der Länge nach aufschneiden und die kleinen Kerne entfernen. Die weißen Trennhäutchen herausschneiden. Das Fruchtfleisch kleinschneiden. Die Chili-Kerne können mit verwendet werden, in ihnen steckt die meiste Schärfe. Es gibt viele verschiedene Chili-Sorten, welche ihr verwendet ist egal. Ich bevorzuge eine nicht so scharfe Sorte, wie z.B. die Shakira. Diese Sorte hat einen Schärfegrad von 6 (Scoville), das ist die Rote auf dem Foto.

Chili-Schoten

 

Die Knoblauchzehe schälen und ganz kleinschneiden.

Jetzt stellt ihr euch eine Schüssel parat und  gebt das Rindfleisch hinein. Dieses würzt ihr mit Salz, etwas Pfeffer, Knoblauch und Chili. Das Rindfleisch mit den Gewürzen gut vermengen und dann vier Fleischburger daraus formen. Das geht am einfachsten mit einen Ausstechring, in den Ring wird das gewürzte Rinderhackfleisch gedrückt. So bekommen die Fleischburger eine schöne gleichmäßige Form. Wenn ihr keinen Ausstechring habt, formt ihr das Fleisch mit den Händen. Wichtig ist, das es fest angedrückt wird und jeder Burger nur ca. 1,5 cm hoch ist.

Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Je nach Vorlieben könnt ihr die Zwiebelringe roh verwenden oder in der Pfanne anbraten oder mit auf den Grill legen.

Zwiebeln in Scheiben schneiden

 

Die Gewürzgurken der Länge nach in Scheiben schneiden und auch  die Tomaten in Scheiben schneiden. Welche Tomatensorte ihr verwendet ist egal, Hauptsache sie sind schön aromatisch.

Tomaten und Gewürzgurken

 

Jetzt noch den Rucolasalat waschen und trocken schleudern. Hierfür eignet sich eine Salatschleuder sehr gut. Das geht aber auch ohne, einfach den Salat auf ein Küchenhandtuch legen und mit einer Seite des Handtuchs den Salat leicht abtupfen.

Rucolasalat

 

Wenn die Holzkohle schön durchgeglüht ist, wird sie aus dem Anzündkamin in den Grill gekippt. Bitte immer einen Schutzhandschuhe (Grillhandschuh) dabei tragen!

Dann legt ihr die Fleischburger auf das Grillrost. Die Hamburger-Brötchen legt ihr an den Rand. Sie brauchen nur ganz wenig Hitze. Das Fleisch von beiden Seiten ca. 5 Minuten grillen. Die Brötchen von beiden Seiten leicht anrösten.

Hamburger grillen

 

Wenn das Fleisch und die Brötchen fertig sind und schön duften, wird der Hamburger zusammengesetzt. In welche Reihenfolge ihr die Zutaten auflegt, ist eigentlich egal.

Ein kleiner Tipp: Wenn ihr die Hamburger aus der Hand essen möchtet, ist es besser, wenn die meisten Zutaten auf das Fleisch gelegt werden. So weicht der untere Teil vom Hamburger-Brötchen nicht so schnell auf.

Herzhafter Hamburger mit Rucola

 

Guten Appetit!