Gratinierte Nudeln mit Tomatensauce

Ich bin ein Fan von überbackenen Nudeln, yummy! Bei diesen einfachen Rezept habe ich Ziegenkäse zum Überbacken genommen, ihr könnt aber auch gerne Gouda oder Mozzarella nehmen. Welche Nudelsorte ihr einsetzt ist egal, ich habe heute die leicht gedrehten Casarecce verwendet. Zum gratinieren eignen sich auch Penne Lisce, Rigatoni oder Fusilli. Es gibt so viele Nudelsorten, schaut mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Pastaformen 

Nudeln mit Ziegenkäse gratiniert.
Nudeln mit Ziegenkäse gratiniert.
Zutaten für 4 Personen:
Tomatensauce:
1 Dose Tomaten
1 Zwiebel
1 Bund Basilikum
1 Essl. Olivenöl
1 Stk. Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer

Sonstiges:
500 gr. Nudeln
100 gr. Ziegenkäse
2 Schalotten
Frischer Thymian

Zubereitung:

Als erstes bereitet ihr alles für die Tomatensauce zu und lasst sie leicht vor sich hin köcheln.

Die Zwiebel schälen und in Brunoise schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und kleinschneiden. Die Tomatendose öffnen und in eine Schüssel gießen. Die Tomaten aus dem Saft herausnehmen und in kleine Stücke schneiden, die Stücke zurück in den Saft legen. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebelbrunoise darin anschwitzen. Die Tomaten mit dem Saft in den Topf gießen. Salz und Pfeffer hinzugeben. Alles gut vermengen und bei kleiner Hitze ca. 1 Stunde köcheln. Die Basilikumblätter von den Stengel zupfen und die Blätter in feine Streifen schneiden. Den geschnittenen Basilikum in die Sauce geben und unterrühren. Zum Schluss die Sauce noch einmal abschmecken und eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Während die Tomatensauce köchelt bereitet ihr die anderen Zutaten zu.

Schalotten schälen und in feine Streifen schneiden. Die Thyminablätter von den Stielen zupfen und dann kleinschneiden. Die Zwiebelstreifen und den Thymian in etwas Olivenöl anschwitzen.

Yummy, das war der erste Streich! #food #cooking #schalotten #thymian

Ein von Kinderkoechin (@kinderkoechin) gepostetes Video am

Nudeln kochen:

Ein großen Topf zu 3/4  mit Wasser füllen. Das Wasser zum Kochen bringen, einen Teelöffel voll Salz hinzugeben und im kochenden Wasser die Nudeln je nach Sorte etwas 10 Minuten al dente kochen. Die richtige Kochzeit der Nudeln steht immer auf der Verpackung.

Yummy, der zweite Teil. Nudeln kochen! #food #cooking #tomatensaue #rezepte #kochtipps Ein von Kinderkoechin (@kinderkoechin) gepostetes Video am

Wenn die Nudeln al dente sind, stellt ihr ein großes Sieb ins Waschbecken und gießt die Nudeln darin ab. Die Nudeln bitte nicht mit kalten Wasser abschrecken! Dies ist eine Unart,  an abgeschreckten Nudeln haftet die Sauce nicht.

Die gekochten warmen Nudeln vermengt ihr mit der inzwischen fertig gekochten Tomatensauce und füllt alles zusammen in eine große Auflaufform.

Dann verteilt ihr die Thymian-Zwiebeln auf die Nudeln.

Yummy, Teil drei. Nudel mit würziger Tomatensauce, Schalotten und Thymian. #cooking #food #kochtipps #yummy #rezepte

Ein von Kinderkoechin (@kinderkoechin) gepostetes Video am

Jetzt noch den Ziegenkäse verteilen und die Nudeln damit überbacken. Dafür die Auflaufform auf ein Rost, welches in der mittleren Schiene im Backofen ist, stellen. Den Backofen auf 250 Grad Oberhitze einstellen und die Nudeln ca. 10 Minuten überbacken.

Yummy, der vierte Teil. Alles mit Ziegenkäse überbacken. #food #cooking #kochtipps #rezepte Ein von Kinderkoechin (@kinderkoechin) gepostetes Video am

Fertig sind die leckeren gratinierten Nudeln!
Guten Appetit