Gemüse-Lasagne

GemüselasagneZutaten für 4 Personen:
1 Zucchini
1 Rote Paprika
10 Cocktailtomaten
1 Zwiebel
2 Knoblachzehen
1 Dose geschälte Tomaten (200 gr.)
2 Zweige Rosmarin
1 Essl. Olivenöl
Salz
Pfeffer

Bechamelsauce:
30 gr. Butter
30 gr. Mehl
100 ml. Gemüsebrühe
100 ml. Sahne
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

10 Lasagneblätter
100 gr. Goudakäse
Gemüsesauce Gemüselasagne

Zubereitung:

Gemüse-Tomatensauce:
Gemüse waschen und abtrocknen. Die Zucchini und die Paprikaschote in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Cocktailtomaten vierteln. Den Rosmarin von den Stielen abzupfen und auch klein schneiden.

Die geschälten Dosentomaten in eine kleine Schüssel gießen. Die Tomaten aus dem Saft nehmen und klein schneiden. Die Stücke dann wieder in die Sauce geben.

In einem Topf Olivenöl erhitzen und darin Zucchini, Paprika, Zwiebeln und Knoblauchanschwitzen. Die Dosentomaten und den Rosmarin hinzufügen, kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Bechamelsauce:
Die Butter in einem Topf geben und diese bei mittlerer Hitze aufschäumen. Dann das Mehl zugeben und kräftig umrühren, am Besten mit einem Schneebesen. Das Mehl nur kurz mit anschwitzen. Nun die Brühe dazu gießen und gut umrühren, solange bis keine Klumpen mehr da sind. Die Sauce bei kleiner Temperatur mindestens 15 Minuten köcheln. Das ist wichtig, damit die Sauce nicht mehlig schmeckt. Zum Schluss die Sahne hinzugeben und alles noch einmal aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Lasagne:
In eine feuerfeste Form eine Kelle Gemüse-Tomatensauce geben, diese mit Lasagneblätter abdecken. Dann wieder eine Kelle Gemüse-Tomatensauce darauf verteilen und darauf eine Kelle Bechamelsauce. Dann alles wieder mit Lasagneblätter abdecken. Das wiederholt ihr 4 x. Ihr hört mit Bechamelsauce auf und darauf verteilt ihr geriebenen Goudakäse.

Im Backofen bei 200 Grad 20 Minuten garen.

Guten Appetit !

Schreibe einen Kommentar