Gefüllte Kohlrabi mit Schafskäse überbacken

Kohlrabi gefülltZutaten für 4 Personen:
4 große Kohlrabis
1 Zwiebel
1 Koblauchzehe
1 kleine Zucchini
1 kleine Aubergine
1 x Blattpetersilie
Salz
Pfeffer
1 Essl. Olivenöl
150 gr. Schafskäse

Für die Sauce:
1 Teelöffel Olivenöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Dosen Tomaten
10 Basilikumblätter
1 Prise Zucker
Salz
Pfeffer
Küchen-Werkzeug Geürze Kohlrabi Gefüllte Kohlrabi mit Ratatouille Kohlrabi mit Schafskäse

Zubereitung:

Kohlrabi:
Vom Kohlrabi die Blattstengel abschneiden und die Kohlrabis dann schälen. Einen großen Topf mit Wasser zum kochen bringen. Ein Esslöffel Salz hinein geben. Die Kohlrabis im kochenden Wasser ca. 15 Minuten garen. Die Kohlrabis mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen und kurz unter kalten Wasser abkühlen. Mit einem Ausstecher die Kohlrabis vorsichtig aushöhlen. Das ausgehöhlte Kohlrabifruchtfleisch klein schneiden und für die Füllung zur Seite stellen.

Füllung:
Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und klein schneiden. Die Zucchini und die Aubergine in dünne Scheiben schneiden. Die Gemüsescheiben in Streifen und daraus kleine Würfel schneiden. In einer großen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel, Gemüsewürfel und den Knoblauch darin leicht anbraten. Die Blätter der Blattpetersilie abzupfen und in kaltem Wasser abspülen. Die Petersilienblätter in einer Salatschleuder trocknen oder mit einem Papiertuch trocknen. Die Petersilie klein schneiden und zu dem Gemüse geben. Die gehackten Kohlrabistücke unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine Auflaufform mit Olivenöl ausreiben und die ausgehölten Kohlrabis hinein setzen. Das Gemüse mit einem Löffel in die Kohlrabis füllen. Den Schafskäse klein schneiden und auf die gefüllten Kohlrabis verteilen. Zum Gratinieren müssen die Kohlrabis noch für 15 Minuten, bei 200 Grad in den Backofen. Am besten stellt ihr den Backofen auf „Grillen“ ein.

Tomatensauce:
Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und klein schneiden. In einem Topf 1 Teelöffel Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin kurz anschwitzen. Die Dosen-Tomaten in den Topf gießen und alles umrühren. Den Basilikum, eine Prise Zucker, etwas Salz und Pfeffer hinzugeben und die Soße 30 Minuten köcheln. Die Soße mit einem Pürierstab vorsichtig pürieren (aufpassen, dass die heiße Soße nicht spritzt).

Die Tomatensauce auf Teller verteilen und die Kohlrabi darauf anrichten.

Guten Appetit !

Schreibe einen Kommentar