Cous-Cous mit Zuchini-Tomatengemüse und Joghurtsauce

Lecker Cous-CousZutaten für 4 Personen:
Cous-Cous:
400 gr. Cous-Cous
600 ml. Wasser
Salz, Pfeffer
2 Eßl. Olivenöl

Gemüse:
1-2 Stk. Zucchini
12 Stk. Cocktailtomaten
1 Stk. Zwiebel
4-5 Blätter Basilikum
150 ml. passierte Tomaten
1 Knoblauchzehe
1 Eßl. Olivenöl
Salz, Pfeffer

Sauce:
100 gr. Quark
300 gr. Joghurt
1 Stk. Zitrone
1 Bund Schnittlauch
Salz, Pfeffer

Cous-Cous mit Gemüse und Joghurt ist ein leckeres leichtes Sommergericht. Die hier angegebenen Mengen sind für vegetarische Hauptgänge. Das Gericht ist auch gut als Vorspeise geeignet, dann einfach die Mengen etwas reduzieren.

Cous-Cous mit Gemüse schmeckt in der vegetarischen Variante sehr gut, aber auch mit einem gebratenen Stück Fleisch, Geflügel oder Fisch.

Zubereitung

Cous-Cous zubereiten

Als aller erstes bereiten wir den Cous-Cous zu. Dafür benötigt ihr einen mittelgroßen Topf in dem ihr das Wasser zu kochen bringt. Wenn das Wasser kocht schiebt ihr den Topf vom Herd und gießt den Cous-Cous, Olivenöl und etwas Salz hinein. Mit einen Kochlöffel alles gut vermengen. Das war es schon,  der Cous-Cous muss jetzt nur noch quellen.
Cous-Cous quellen lassen

 

Joghurt-Schnittlauchsauce

Joghurt und Quark in eine Schüssel geben, den Saft einer halben Zitrone hineingeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Schnittlauch ganz fein schneiden und unterrühren.

Joghurt-Schnittlauchsauce

Gemüse zubereiten

Zucchini und Tomaten unter kalten Wasser gut abwaschen und danach etwas abtrocknen. Die Zucchini in mittelgroße Würfel schneiden und die Tomaten einfach vierteln. Die Zwiebel schälen und mit einem Messer auf dem Schneidebrett die Zwiebel halbieren. Dann die Zwiebelhälften in Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und kleinschneiden. Die Basilikumblätter in Streifen schneiden.

Zucchini anbraten

Wenn ihr alles kleingeschnitten habt, stellt ihr eine Pfanne auf und erhitzt darin etwas Olivenöl. Zuerst die Zucchiniwürfel darin anbraten. Ab und zu mit einem Kochlöffel umrühren.  Wenn die Zucchinis leicht Farbe bekommen haben, kommen die Zwiebeln und der Knoblauch dazu. Alles zusammen noch etwas anrösten und dann die passierten Tomaten darauf gießen und alles gut umrühren. Die Temperatur der Herdplatte jetzt t etwas herunter drehen. Das ganze ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen, dann den Herd ausschalten. Zum Schluss gebt ihr die Cocktailtomaten und den Basilikum hinein und würzt alles mit Salz und Pfeffer.

Pfannengemüse

Anrichten der leckeren Speise

Zum Portionieren eignen sich gut kleine Auflaufförmchen oder Kaffeetassen. Pro Portion füllt ihr ein Gefäß mit dem Cous-Cous.

Cous-Cous anrichten
Dann kippt ihr die Formen je kopfüber in die Mitte auf einen Teller. Auf den Cous-Cous und rundherum verteilt ihr das Gemüse.  Die Joghurtsauce mit einem Löffel um den Cous-Cous verteilen.

Lecker Cous-Cous

Guten Appetit!