Asiatische Hühnersuppe

Asiatische HühnersuppeZutaten für ca. 6 Personen:
1 Huhn
5 Karotten
1 Stange Lauch
2 Zwiebeln
200 gr. Sojakeime
2 Knoblauchzehen
1 Chilischote
2 Lorbeerblätter
1 Sternanis
3 Limonenblätter
1 Bund Basilikum 
1 Zitronengras
1 Teel. Sesamöl 
1 Msp. Five Spice
500 ml. Kokosmilch 
8 Pfefferkörner
Gemahlener Pfeffer
Salz
Möhren Sojasprossen Gemüse anschwitzen Hühnerbrühe Hühnerfleisch

Zubereitung:

Für die asiatische Hühnersuppe benötigen wir zu erst eine leckere Hühnerbrühe. Für die Brühe stellt Ihr einen großen Topf, den Ihr bis zur Hälfte mit kaltem Wasser füllt auf den Herd. Das Huhn unter kaltem Wasser abwaschen und dann im ganzen in den Topf geben. Den Herd auf mittlere Stufe stellen und das Wasser langsam erhitzen. Den aufsteigenden Schaum mit einer Schaumkelle oder einer Suppenkelle entfernen. Wenn das Wasser anfängt zu kochen, müsst Ihr die Temperatur runter drehen. Es soll nur leicht köcheln. Zwei Karotten waschen und in grobe Stücke schneiden, eine Zwiebel schälen und vierteln und beides in den Topf geben. Vom Lauch den oberen dunklen Teil abschneiden, waschen, grob schneiden und auch in den Topf geben. Dann die zwei Lorbeerblätter, den Sternanis, ca. 8 Pfefferkörner, ein Teelöffel Salz dazu geben. Alles zusammen ca. 45 Minuten köcheln.

In der Zwischenzeit kann man die Gemüse für die Suppe vorbereiten. Die übrigen Karotten schälen und in Stifte schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und klein schneiden. Vom Lauch den unteren hellen Teil der Länge nach aufschneiden und waschen. Nach dem Waschen den Lauch in feine Streifen schneiden. Die Chilischote der Länge nach aufschneiden, die Kerne und die Rippen entfernen und dann klein schneiden.

Nun müsste die Brühe auch fertig sein. Mit einer Fleischgabel das Huhn herausnehmen und auf eine Platte legen. Das Fleisch sollte sich leicht von den Knochen ablösen lassen. Wenn das nicht leicht geht muss das Huhn noch langer köcheln. Es darf aber auch nicht zerfallen. Wenn das Fleisch nun die richtige Konsistenz hat müsst ihr es vorsichtig von den Knochen ablösen und in gleich große Streifen schneiden. Die Brühe durch ein Sieb, in eine Schüssel, langsam abgießen.

Jetzt stellen wir die Suppe fertig. Dafür einen großen Topf aufstellen und das Sesamöl hineingeben. Den Knoblauch, die Zwiebeln und den Chili dazu geben. Leicht anschwitzen und das Gemüse hineingeben. Mit 500 ml. Brühe ablöschen. Die Limonenblätter und das Zitronengras, welches ihr vorher der Länge nach aufschneidet, in den Topf geben. Alles zusammen ca. 8 Minuten köcheln. Dann die Kokosmilch hinein gießen und noch einmal aufkochen, jetzt das Hühnerfleisch dazu tun. Mit dem Five Spice, Salz und Pfeffer würzen. Den Basilikum in feine Streifen schneiden und in die Suppe geben. Vor dem Servieren die Limonenblätter und das Zitronengras entfernen.

Guten Appetit !

Schreibe einen Kommentar